Hinweise

Das Sundschwimmen findet immer am ersten Juli-Sonnabend statt.

Die Ausschreibung ist unter http://www.sundschwimmen.de zu finden.
 

Anmeldung:
1100 ist die maximale Voranmeldekapazität. Ist diese erreicht, können am Wettkampftag nur noch „Springerplätze" vergeben werden. Hierzu werden morgens um 7.00 Uhr Wartenummern ausgeteilt.
Teilnehmer, die am Wettkampftag das 18.Lebensjahr noch nicht vollendet haben, legen eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vor.

Anreise:
Wer Stralsund mit dem Zug erreicht, kann ab dem Hauptbahnhof den ÖPNV nutzen und fährt bis zum Krankenhaus am Sund. Nach ein paar Schritten in Fahrtrichtung führt nach dem Krankenhauskomplex ein Weg nach rechts in Richtung Sund zur Badeanstalt.
Auf dem Gelände des Freibades und dem Weg zur Badeanstalt ist kein Parken erlaubt. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge muss gewährleistet werden.

Wettkampf:
Nach der Anmeldung und Eröffnung werden die Teilnehmer mit Bussen des ÖPNV zum Startplatz in Altefähr gefahren. (bitte noch nicht einfetten!!) In Altefähr haben die Schwimmer die Möglichkeit, ihre wärmende Kleidung abzulegen, ihre mitgebrachte Vaseline aufzutragen und die Sachen den Helfern zu übergeben, die einen Transport zurück nach Stralsund organisieren.

Kindersundschwimmen:
Neben dem Hauptwettkampf, dem Sundschwimmen, findet für Kinder zwischen 10 und 13 Jahren das Kindersundschwimmen statt. Die Mindestwassertemperatur für die Freigabe des Starts beim Kindersundschwimmen beträgt 18°C, gemessen am Starttag.

Übernachtungsmöglichkeiten:
Stralsund-Besucher können aus verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten auswählen. Unter der Internetadresse: http://www.stralsundtourismus.de sind Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Jugendherbergen in Stralsund abrufbar. Ein Zeltplatz befindet sich zum Beispiel in Altefähr. Ein provisorischer Zeltplatz wird einer kleinen Schar ohne Komfort geboten. 5€ /Zelt und 1€/Person und Nacht werden bei Nutzung dieses Angebots fällig. Ebenso wird eine Turnhalle zur Schlafstätte für einige Sundschwimmer bereitgehalten. Hierfür müssen wir 5€ /Übernachtung abrechnen.

-Das Organisationsbüro